Forschung

Vorträge

2018

20.09.2018: "Selbstoptimierung im digitalen Zeitalter. Besser werden um jeden Preis?"
Diskussionsveranstaltung der Friedrich Ebert Stiftung, Hamburg

17.05.2018: "Kontrolle und Überwachung durch Gendiagnostik? Versprechen, Optionen und neue Zwänge". Vortrag an der Katholischen Akademie Leipzig

26.04.2018: "Jugend in dynamischen Gesellschaften. 'Entwicklungsaufgaben' und 'Möglichkeitsräume' heute".
Vortrag auf der Bke-Fachtagung 26.-27. April 2018 in Fulda

16.02.2018: "Reproduktionstechnologien, Verwandtschaft und die Neukonfiguration von Geschlecht".
Workshop auf der Tagung Struktur und Dynamik. Un/Gleichzeitigkeiten im Geschlechterdiskurs an der Universität Paderborn.

16.02.2018: "Persistenz von Geschlechterdifferenz und Geschlechterhierarchie".
Workshop auf der Tagung Struktur und Dynamik. Un/Gleichzeitigkeiten im Geschlechterdiskurs an der Universität Paderborn.

 

2017

08.11. 2107: "An den Rändern von Natur und Kultur. Gentechnologie als Gegenstand künstlerischer Auseinandesetzung". Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung "Natur und Kultur" an der Goethe Universität Frankfurt

22.09. 2017: "Verheißungen und Bedrohungen der Gentechnologie als Gegenstand künstlerischer Auseinandersetzungen - "Bio-Art" als imaginäre Institution?" Beitrag auf dem 2.Sektionskongress der Wissenssoziologie in der DGS zum Thema "Wissensrelationen" an der TU Dortmund

15.07. 2017: "Bio-Art als epistemisches Objekt. Hybrides Wissen und die Macht des Versprechens". Vortrag auf der Tagung Macht Wissen Technik der Sektion Wissenschafts- und Technikforschung in der DGS TU Darmstadt

11.04. 2017: "Geschlechtergerechtigkeit kontrovers". Vortrag an der Evangelischen Studierendengemeinde Hamburg

17. Februar 2017: "Beharrliche Geschlechterdifferenz". Beitrag auf dem Workshop "Rhetorische Modernisierung der Geschlechterverhältnisse" an der Universität Paderborn

 

2016

03.11.2016 "MusikGenderDifferenz. Intersektionale Perspektiven auf ausgewählte musikkulturelle Felder". Buchvorstellung an der Universität für Musik und Kunst Wien 

21.10.2016 "Körperklassifikationen und der Imperialismus der Normalität". Vortrag beim Schwarzmarkt für nüztliches Wissen und Nicht-Wissen Nr. 19 "Behinderung, Technokörper und die Frage der Autonomie", Kampnagel Hamburg

11.10. 2016 "Beharrungstendenzen im Geschlechterverhältnis". Beitrag zum Workshop "Rhetorische Modernisierung im Geschlechterdiskurs" an der Universität Paderborn

29.06.2016 "Länger leben, gesünder sterben? Lebensweltliche Implikationen von Gentechnologie". Vortrag an der Universität des Dritten Lebensalters der Goethe Universität Frankfurt

18. April 2016 "Kontrolle und Überwachung des Lebendigen durch Gendiagnostik? Versprechen, Optionen und neue Zwänge". Vortrag an der Katholischen Akademie Dresden

13. Januar 2016 "Medikamentierte Kindheit. AD(H)S und die Vergabe von Ritalin als Enhancement?". Vortrag im Rahmen der Vortragsreihe 'Enhancement - Menschenverbesserung?' an der HafenCityUniversität Hamburg

 

2015

26. November 2015: "Arbeit und Zukunft sogenannter Bildungsverlierer". Vortrag auf der Tagung 'Jugend & Druck' in Wien

16. November 2015: "Körper-Daten und neue Konnektivitäten". Vortrag Graduierten-Kolleg "Lose Verbindungen. Kollektivität im digitalen und urbanen Raum" an der Universität Hamburg

07. November 2015: "Biologie, Lebenswissenschaften und Gesellschaft. Was verändert die Gentechnologie?". Vortrag in der 'Nacht des Wissens',  Helmut Schmidt Universität Hamburg

01.Oktober 2015: "Kindeswohl = Elternwohl?". Vortrag auf dem Bundeskongress Soziale Arbeit in Darmstadt vom 30.09.-2.10. 2015

20. Mai 2015: "Contradictories in managing genetic information. BRCA-Genes between information economy, health-insurances and clients". Vortrag beim Multidisciplinary Workshop Ethical, Legal & Social Implications of recent medical research and new medical technologies. Genetics, Testing, and Science: Paving the way for a Decision Making Model in Genetic Counseling. Brocher Foundation Geneva, May 19-22 2015

16. Januar 2015: "Hochstrittige Sorgerechtsfälle. Agieren zwischen neuer Rechtsnorm, Beratungsangebot und individuellem Kalkül". Vortrag auf der Tagung "Kindeswohl" an der Goethe Universität Frankfurt

 

2014

02. Dezember 2014: "Genetische Diskriminierung". Vortrag auf dem Jubiläumskongress der "Aktion Mensch", Berlin

22. November 2014: "Wie Worte wirken". Vortrag im Rahmen der Vorlesungsreihe „Denken und Glauben", Universität des Dritten Lebensalters der Goethe Universität Frankfurt

17. Mai 2014: „Autonomie als Anforderung. Rekonstruktion von Habitus und Milieuspezifik arbeitsbiografischer Krisen“. Vortrag im Rahmen des 3. Methodenworkshops der International Psychoanalytic University Berlin

04. Januar 2014:  „Experiencing Genetic Counseling. Microsociological Perspectives on Prenatal Tests".
Vortrag auf der Tagung "Genetic Counseling" SIGENET Health Public Health and Bioethics an der Charité /HU-Berlin

 

2013

11. November 2013: "Medikation und Kontrolle. Selbsteinschätzungen von Jungen mit einer ADHS-Diagnose". Vortrag beim Fachtag "Familien im Mittelpunkt" / von Laer-Stiftung Bielefeld

28. Juni 2013: "Feminismus und Psychoanalyse. Stationen des Nachdenkens über Geschlecht".
Vortrag auf dem Symposium zu Ehren Margarete Mitscherlichs "Feminismus und Psychoanalyse" des Alexander Mitscherlich Instituts für Psychoanalyse und Psychotherapie Kassel e.V. am 28.Juni 2013 in Kassel

02. Mai 2013: "Genetics as a new form of identity and affiliation. Recognizing the need for privacy."
Vortrag auf dem Workshop "Genetics and Ethnicity" SIGENET Health Public Health and Bioethics vom 02.-06. Mai 2013 in Kunming, China

25. April 2013: "Genetische Diskriminierung in Deutschland".
Vortrag Statusseminar des BMBF Föderlinie "Ethische, rechtliche und soziale Aspekte der modernen Lebenswissenschaft und der Biotechnologie", Berlin

6. März 2013: "Familie und Privatheit im Zeitalter des Genetischen".
Vortrag im Soziologischen Kolloqium der Universität St. Gallen

15. Februar 2013: „Intimität des Genetischen? Anerkennung und Legitimität einer neuen Form von Schutzbedürftigkeit". Vortrag auf der 3. Jahrestagung der wissenschaftlichen Fachgesellschaft Geschlechterstudien / Gender Studies Association (Gender e. V.) an der Goethe Universität Frankfurt 

16. Januar 2013: "Neue Formen sozialer Ungleichheit".
Vortrag im Rahmen der Vorlesungsreihe „Neue Entwicklungen der Wissenschaften im 20. und 21. Jahrhundert", Universität des Dritten Lebensalters der Goethe Universität Frankfurt

2012

06. Dezember 2012: "Genetisches Wissen als Konflikt".
Symposium der Arbeitsgruppe zur Vorbereitung eines Forschergruppenantrags, HSU Hamburg

08. November 2012: "Religion, Geschlechterverhältnisse und die Ordnung der Gesellschaft".
Forum Siegen Vorlesungsreihe

05. Oktober 2012: "Über das Verstehen des Verstehens. Kultur und Denkstile von Interpretationsgruppen".
DGS-Kongress „Vielfalt und Zusammenhalt“ in Bochum

16./17. Mai 2012: "Medikamentierte Männlichkeiten. Zum krisenhaften Selbstverständnis von Jungen mit einer ADHS-Diagnose".
Symposium Ratschlag ADHS in Erftstadt

05. Mai 2012: "Wie weiter mit der Geschlechterforschung?"
Tagung „Geschlecht, Profession, Zukunft“ Universität Paderborn

18.04.2012: "Szenen, Cliquen, Gangs. Rolle und Funktion jugendlicher Vergemeinschaftungsformen".
Kulturambulanz Klinikum Nord Bremen, Projekt „Jugendszenen

07.02.2012: "Genetische Diskriminierung – Begriff, Norm, Erfahrung".
Kolloquium BIOGUM UKE-Hamburg

18.1. 2012: "Soziologie und Life Sciences".
Vorlesungsreihe „Neue Entwicklungen der Wissenschaften im 20. und 21. Jahrhundert, Universität des Dritten Lebensalters der Goethe Universität Frankfurt

2011

24.11. 2011: "Neue Normalisierungen und Normativierungen von Kindheit – Das Beispiel ADHS".  
Jahrestagung der Sektionen Kindheitssoziologie und Medizinsoziologie der DGS an der Luther-Universität Halle/Wittenberg

14.11.2011: "Biosoziale Körper".
LMU München Vorlesungsreihe „GenderKörperWissen“

5. Oktober 2011 "Damit ich mich besser konzentrieren kann" - ADHS-Kinder sprechen über ihre Medikation.
Festvortrag bei der Pädiatrischen Ambulanz Rotenburg

1.7. 2011: "Neue Organisationslogiken des Universitären".
Tagung „Supervision, Coaching und die Zukunft der Organisation“ SFI Frankfurt

27.6. 2011: "Normalisierung von Entscheidungen technisch assistierter Reproduktion".
Kommentar zum Treffen des Sfb „Repräsentationen sozialer Ordnungen“ HU Berlin

15.06.2011: "Medikamentierte Männlichkeiten. Zum krisenhaften Selbstverständnis von Jungen mit einer ADHS-Diagnose"
Vortrag an der EFH Darmstadt